Interreg-Programme

Interreg «Alpenrhein-Bodensee-Hochrein»

Was ist Interreg «Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein»?

Ziel von Interreg «Alpenrhein-Bodensee-Hochrein» (ABH) ist, mit Hilfe von grenzüberschreitenden Projekten grenzbedingte Hindernisse zu reduzieren, ungenutzte Potenziale zu erschliessen sowie gemeinsame Ziele zu erreichen. Damit soll ein Beitrag zu einer wirtschaftlich starken sowie gleichzeitig ökologisch und sozial nachhaltigen Region geleistet werden.

Welches sind die Förderschwerpunkte von Interreg «Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein»?

Interreg ABH soll in der grenzüberschreitenden Region eine möglichst spür- und messbare, positive Wirkung in folgenden drei Investitionsprioritäten erzielen:

  1. Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Beschäftigung & Bildung
  2. Umwelt, Energie & Verkehr
  3. Verwaltungszusammenarbeit & bürgerschaftliches Engagement
     

Wie kann ein Projekt eingereicht werden?

Eine Projektidee kann jederzeit in Form einer Projektskizze eingereicht werden. Das entsprechende Formular ist auf der Website des Programms zu finden.

Es empfiehlt sich, frühzeitig telefonischen Kontakt mit dem Programm aufzunehmen. Den Projektpartnern aus dem Kanton Zürich steht dafür die kantonale Interreg-Stelle zur Verfügung. Dabei kann abgeklärt werden, ob das Projekt ins Programm passt und wie weiter vorzugehen ist.